Die Engagement-BotschafterInnen 2017

Der Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Dr. Ralf Kleindiek und Carola Schaaf-Derichs vom SprecherInnenrat des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ernannten am Montag, 24. April 2017 die Engagement-Botschafterinnen und Botschafter 2017, die durch ihr beispielhaftes Tun ein Jahr lang für bürgerschaftliches Engagement werben.

Wir gratulieren:

Jan Duensing von Feiner Fußball

Farsaneh Samadi von der Initiative Mehrsprachigkeit e.V.,

Nana Schön von Jugend hackt und

Elena Tzara von der Initiative Foodsharing e.V.

Die Engagement-BotschafterInnen 2017 sind mit ihrem persönlichen, individuellen Einsatz motivierende Vorbilder und zeigen zugleich verschiedenste Möglichkeiten im Bereich des Ehrenamts. Durch ihre Auftritte – u.a. im Rahmen der vom BBE organisierten Woche des bürgerschaftlichen Engagements – stärken sie die öffentliche Anerkennung und Wertschätzung von freiwilligem Engagement.

Die BotschafterInnen werden jährlich vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend neu ernannt. Der Titel „Engagement-BotschafterIn“ wird jeweils für ein Jahr ehrenhalber verliehen.

Ihr Tun steht vorbildhaft für das freiwillige Engagement der Menschen in der Bundesrepublik.
Die Engagement-BotschafterInnen stehen dabei auch für die drei Schwerpunktthemen der BBE-Aktionswoche 2017: "Unternehmensengagement und Sustainable Development Goals", "Jugendengagement und Demokratieförderung" und „Integration und Kultur".

Impressionen der BotschafterInnen-Ernennung 2017