Thementag "Unternehmensengagement und Sustainable Development Goals" am 15. September 2017

Drei inhaltliche Schwerpunkte hebt das Team der Aktionswoche jährlich aus der großen Bandbreite des Engagements hervor. Zusammen mit KooperationspartnerInnen und VeranstalterInnen werden diese an speziellen Thementagen exemplarisch beleuchtet und diskutiert.

Im Rahmen der zentralen Veranstaltung des Thementags Unternehmensengagement und Sustainable Development Goals versuchen wir Kooperationsformen und Ansätze sichtbar zu machen sowie über die notwendigen Umsetzungswege ins Gespräch zu kommen. Elena Tzara, Gründungs- und Vorstandsmitglied von foodsharing e.V., ist unsere Engagement-Botschafterin zum Themenschwerpunkt stellen wir Ihnen ebenso vor wie unseren Kooperationspartner, der uns bei der Ausgestaltung des Thementages unterstützt hat. Darüber hinaus finden Sie hier weiterführende Informationen zum Thema.

Foto: foodsharing e.V.

Zentrale Veranstaltung zum Thementag "Unternehmensengagement und Sustainable Development Goals"

Anlässlich des Thementags „Unternehmensengagement und Sustainable Development Goals (SDG)“wollen wir gemeinsam mit VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft die Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele in Deutschland auf den Prüfstand stellen sowie zum Austausch und zur Vernetzung anregen. Ein Augenmerk der Veranstaltung liegt dabei auf der besonderen Verantwortung von Unternehmen bzw. Unternehmensengagement bei der Umsetzung der SDG im Bereich „Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster“ (Ziel 12)“.

Diskutieren Sie mit unseren Gästen, wie die SDG als gesamtgesellschaftliche Aufgabe umgesetzt werden können und welche Chance Multi-Akteurs-Partnerschaften bieten.

Wir möchten Sie herzlich einladen, sich schon im Vorfeld aktiv einzubringen: Übermitteln Sie uns Ihre Thesen, Statements und Schwerpunktwünsche als Grundlage für die Podiumsdiskussion.

Bitte melden Sie sich bis zum 01.09.2017 unter Wer soll´s richten? an, da die Plätze begrenzt sind.