Veranstaltungsdetails

Vielfalt statt Einfalt!

Der Verein mog61 Miteinander ohne Grenzen e.V., kurz mog61e.V. veranstaltet ein nichtkommerzielles Straßenfest im Zeichen der Toleranz und Demokratie mit Live Musik auf einer großen Bühne sowie ein Buntes Kinderprogramm mit Zauberer.
Unter den mehr als 40 Stände sind Informationsstände zu Themen wie Inklusion, Freiwilligenengagement, Flüchtlings- und Afrikahilfe sowie für Senioren. Das Straßenfest dient als Kiez-Event zur Förderung der kulturellen Vielfalt, Nachbarschaftshilfe und Wahlverwandtschaften zur bevorstehenden Bundestagswahl. Aktivitäten und Infostände werden gemeinsam mit und von Menschen mit und ohne Behinderung geplant und durchgeführt. Das Straßenfest basiert auf dem gemeinsamen Gedanken aller Mitwirkenden, ohne Profit ein schönes Fest zu gestalten.
Das Straßenfest ist jedes Jahr ein großer Erfolg. Bis zu 5.000 Menschen feiern mit uns. 2014, 2015 und 2016 wurde unser Fest in der Kategorie beste Nachbarschaftsaktion ausgezeichnet. Außerdem haben wir 2017 die Bezirksmedaille Friedrichshain- Kreuzberg sowie die Nominierungsurkunde für den deutschen Engagement Preis entgegengenommen.
Mehr unter: www.mog61ev.de

Datum 02.09.2017
Uhrzeit(en) Von 12 bis 22 Uhr.
Bundesland Berlin
Aktionsform Fest, Feier
Thematik Sonstiges
Altersgruppen Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Seniorinnen und Senioren
Veranstaltungsort Mittenwalder Straße
10961 Berlin
Zwischen Fürbringer und Gneisenaustraße. U7: Gneisenaustraße

zurück zur Übersicht

Kontakt zum Veranstalter

Veranstalter: mog61 e.V.

Ansprechpartner: Frau Marie Hoepfner

Telefon: 0176 78 300 395

E-Mail: marie.hoepfner@mog61ev.de

Homepage: www.mog61ev.de

Kurzinfo zum Veranstalter

Der Verein mog61 e.V. wurde im April 2011 aus einer Kiezbewohnerinitiative heraus gegründet. Ziel war und ist es, unseren Kiez attraktiver zu machen, die interkulturelle Vielfalt zu fördern und Menschen jeden Alters mit unterschiedlichem nationalen, kulturellen und sozialen Hintergrund, mit und ohne Behinderung die Möglichkeit geben, sich zu treffen, Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu helfen. Das Nachbarschaftsgefühl soll gestärkt werden, sodass sich möglichst viele Menschen freundschaftlich verbinden. Besonderes Augenmerk richtet der Verein auf die Begegnung kultureller Gruppen.
In diesem Sinne verstehen wir uns als religions-, partei-, kultur- und generationsübergreifend, was sich auch in der Namensgebung widerspiegelt: "mog61 Miteinander ohne Grenzen e.V.“

Anmeldung

Möchten Sie als Veranstalter eine Veranstaltung eintragen?

Zum Veranstalter-Login
Zur erstmaligen Registrierung