Gemeinsam für Engagement trommeln - Der Engagementkalender ist freigeschaltet!

10.05.2017

Gemeinsam für Engagement trommeln

Ab heute sind alle freiwillig Engagierten in Deutschland dazu aufgerufen, sich an der 13. Woche des bürgerschaftlichen Engagements zu beteiligen, die in diesem Jahr vom 8. bis 17. September stattfindet. Bundesweit trommeln dann wieder Initiativen, Vereine, Verbände, Stiftungen und Unternehmen genauso wie Einzelengagierte für bürgerschaftliches Engagement, dessen Vielfalt und gesellschaftliche Bedeutung.

Sichtbar wird die Teilnahme an der - mit zuletzt 7.200 Einzelaktionen – bundesweit größten Freiwilligenoffensive durch einen Eintrag in den Engagementkalender, der heute freigeschaltet wurde.

Beteiligen kann man sich mit den unterschiedlichsten Aktionen und Veranstaltungen: einem Tag der offenen Tür, einer Diskussionsrunde, einer Lesung, einem Workshop oder einer Sportveranstaltung, alles ist möglich. Ob man sich in den Bereichen Gesundheit, Umweltschutz, Sport, Geflüchtetenhilfe, Bildung, Kultur oder Migration einbringt - dabei sein kann jede und jeder.

Gemeinsam mit möglichst vielen Freiwilligen möchte die Aktionswoche den Wert und die Vielfalt von Engagement sichtbarer machen. Unter dem Motto „Engagement macht stark!“ soll die Leistung aller Engagierten und die Wichtigkeit ihres Tuns stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken.

Das BBE und die Woche des bürgerschaftlichen Engagements
Seit 2004 würdigt das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) mit der bundesweiten Aktionswoche die Arbeit der über 30 Millionen freiwillig Engagierten in Deutschland. Die ehrenamtliche Arbeit dieser BürgerInnen wird während der Woche exemplarisch präsentiert.
Engagement macht stark!“ ist das gemeinsame Motto all dieser Initiativen, die sich aktiv an der inzwischen größten nationalen Freiwilligenoffensive beteiligen. Sie wird bereits seit 13 Jahren durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Das ZDF und der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter sind offizielle Medienpartner. Weitere starke Partner 2017 sind Children for a better World e.V., der Deutsche Engagementpreis, die Deutsche Telekom, die Faire Woche, Good Impact, IBM Deutschland und Volkswagen pro Ehrenamt.
Das BBE ist ein Zusammenschluss von AkteurInnen aus Bürgergesellschaft, Staat und Wirtschaft. Das übergeordnete Ziel der 260 Mitgliedsorganisationen ist die nachhaltige Förderung von Bürgergesellschaft und bürgerschaftlichem Engagement in allen Gesellschafts- und Politikbereichen.

Die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements findet vom
08. bis zum 17. September 2017 statt.
Die Auftaktveranstaltung ist am
08. September 2017 um 10:00 Uhr in der
Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund
In den Ministergärten 10 | 10117 Berlin