Werkstatt der Generationen

Alt & Jung machen Schule

Die WERKSTATT DER GENERATIONEN ist fester Bestandteil der Integrativen Montessori Schule an der Balanstraße, die offen ist für SchülerInnen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf der 1.-10. Klassen.

Durch den gesellschaftlichen Wandel hat sich das Miteinander der Generationen stark reduziert und es mangelt beiden Seiten zeitlich und räumlich an Kontaktmöglichkeiten. So gehen Erfahrungswissen, soziale Fähigkeiten, das Verständnis für die unterschiedlichen Lebenswelten und der Gedanke gegenseitiger Fürsorge immer mehr verloren.

Dieser Entwicklung kann die Schule mit ihrer WERKSTATT DER GENERATIONEN  positiv begegnen. Hier führen ältere MitmacherIinnen jede Woche mit den SchülerIinnen der 1-10 Klassen eigene Projekte durch. Die Älteren bringen ihre Erfahrungen, ihr Wissen und ihre Leidenschaften als ehrenamtliche Senior-ExpertenInnen in Unterricht und Hort ein.
Die Projektinhalte werden von ihnen selbst bestimmt und mit den Pädagogen umgesetzt. Singen, Modedesign, Handwerken, Kochen, Videoclips drehen, Yoga, Seifenkisten-Bau, Theaterspielen, Lesecoaching, Bionik und Chemie, ... - pro Schuljahr sind es gut 60 Alt & Jung-Projekte.
Bisher engagierten sich über 100 Senior-ExpertenInnen und zeigen, dass Engagement in jedem Alter möglich und bereichernd ist.

Zudem wird den SchülerInnen der WERKSTATT DER GENERATIONEN auch umfassendes Wissen über die Lebenssituation und die Bedürfnisse gebrechlicher oder dementiell erkrankter Menschen vermittelt und ein aktives Schülerengagement „Jung für Alt“ gefördert.

Kontakt:
WERKSTATT DER GENERATIONEN
Integrative Montessori Schule an der Balanstraße
Balanstraße 73
81541 München
Telefon: 089/90 90 178-55
E-Mail: wdg@montessori-muenchen.de

http://www.montessori-muenchen.de/?seite=werkstatt_allgemein

Kategorie: Initiative/ Verein
Bundesland: Bayern

Stricken Foto: WdG/ Monte Balan
Papierarbeiten Foto: WdG/ Monte Balan

Zurück zur Übersicht

Werkstatt der Generationen