First Care e.V Herrenberg

First Care kümmert sich nicht nur um Sach- und Kleiderspenden, sondern viele engagierte Helfer sorgen sich um verschiedenste Belange des Alltags der Geflüchteten.
Die Initiative unterbreitet zudem Angebote für präventive Schulungen, bietet Workshops an und ist Ideengeber zur Freizeitgestaltung in Herrenberg und Umgebung. Einige dieser Aktivitäten werden in Zusammenschlüssen und Kooperationen mit ortsansässigen Vereinen oder Gruppen offeriert.
 Ziel ist es, nach sechs Monaten den Geflüchteten so weit unterstützt zu haben, dass dieser ein selbstbestimmtes Leben führen kann.
Weiterführende Angebote des Vereins dienen dem Gedankenaustausch und der Knüpfung sozialer Bindungen zu ortsansässigen Bürgern und Gleichgesinnten.

Das FirstCare e.V.-Team besteht aus Mitarbeitern unterschiedlicher Religionen und Nationalitäten. Sie haben sich zu einer sehr gut frequentierten Anlaufstelle entwickeln können, die ein offenes Ohr für alle Sorgen hat und als Wegweiser fungiert.
Zudem verwaltet First Care einen Dolmetscherpool. Dieser entstand aus ehemaligen Flüchtlingen, die nach erfolgreicher Integration, einen eigenen Beitrag als Bürger leisten wollten. Diese freiwillige Mitarbeit wird seitens der Geflüchteten auch für Arbeitseinsätze, in der Nachbarschaftshilfe, für die Organisation städtischer Feste und den Verein angeboten.

Durch das große Team und den freundschaftlichen Zugang zu den Geflüchteten entstehen immer neue Ideen und Projekte, um das neue bunte gemeinsame Leben in und um Herrenberg für alle zu einem positiven Zeitalter werden zu lassen.

Kontakt:
FirstCare e.V. · Herrenberg
Spitalgasse 17
71083 Herrenberg im Gäu
Telefon: 0172-8022988
E-Mail-Adresse: kontakt@firstcare.help

www.firstcare.help

Kategorie: Initiative/ Verein
Bundesland: Baden Württemberg

Zurück zur Übersicht

First Care e.V Herrenberg