Jugend hackt

Jugend hackt ist ein Programm zur Förderung des Programmiernachwuchses im deutschsprachigen Raum. Während Wettbewerbe wie »Jugend musiziert« und »Jugend forscht« seit Jahrzehnten etabliert sind, finden junge Talente aus dem Bereich der Soft- und Hardwareentwicklung kaum Platz für Förderung und Vernetzung.
Seit 2013 veranstalten die Open Knowledge Foundation Deutschland und mediale pfade deshalb Jugend hackt.

»Mit Code die Welt verbessern« ist das Motto von Jugend hackt. Gemeinsam mit Gleichgesinnten tüfteln die TeilnehmerInnen mithilfe von Open Data an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für ihre Vision einer besseren Gesellschaft. Dabei werden sie von ehrenamtlichen, technisch versierten MentorInnen begleitet.

Die anhaltend große Nachfrage hat dazu geführt, dass Jugend hackt an insgesamt fünf Orten veranstaltet wurde. Neben dem Hauptevent in Berlin fanden vier regionale Events im Norden, Osten, Süden und Westen Deutschlands statt.
2017 findet vom 30. Juni bis 02. Juli das erste Jugend hackt Im Rahmen des diesjährigen NODE Forum for Digital Arts in Frankfurt am Main statt.

Hier geht es zum Interview mit Nana Schön, Mentorin von Jugend hackt und Engagement Botschafterin 2017: Nana Schön

Kontakt:
Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.
Singer Straße 109
10179 Berlin
E_Mail: info@okfn.de

www.jugendhackt.org

Kategorie: Initiative/ Verein
Bundesland: Berlin

Zurück zur Übersicht

Jugend hackt