INFOLETTER #1_2015

Liebe Engagierte,
Liebe Leserinnen und Leser,

das Jubiläumsjahr 2014 mit der 10. Woche des bürgerschaftlichen Engagements ist Geschichte - wir haben darüber berichtet. Für 2015 stehen die Rahmendaten nunmehr fest: Die 11. Aktionswoche wird vom 11. bis 20. September 2015 stattfinden. Die Thementage 2015  - "International engagiert", "Bildung und Unternehmensengagement" sowie "Demokratie und Vielfalt" - versprechen interessante Schwerpunkt-Veranstaltungen.

Die Planungen für die diesjährige Kampagne stellen wir in diesem INFOLETTER vor. Mit der verbesserten Förderung durch das für Engagementpolitik zuständige Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und mit den Partnerorganisationen, die wir für die Unterstützung der Aktionswoche gewinnen konnten, wird das Programm, mit dem wir die öffentliche Aufmerksamkeit für Engagement, Freiwilligkeit und Teilhabe verstärken, umfangreicher ausfallen.

Wir bitten um aufmerksame Lektüre!

Mit herzlichen Grüßen im Namen des ganzen Teams

HENNING FÜLLE

Redakteur

DIETER REHWINKEL

Kampagnenleiter

BUNDESPRÄSIDENT GAUCK ÜBERNIMMT SCHIRMHERRSCHAFT

Bundespräsident Joachim Gauck unterstützt auch in diesem Jahr die Woche des bürgerschaftlichen Engagements durch die Übernahme der Schirmherrschaft.

Wir freuen uns und bedanken uns im Namen aller Engagierten!

INHALT

Planungen zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements
Partnerorganisationen
Deutscher Engagementpreis
Wettbewerb "Hauptstadt des Fairen Handels 2015"
UPJ - Jahrestagung 2015

Planungen für die Woche des bürgerschaftlichen Engagements 2015

Freischaltung des Engagement-Kalenders

Der neu gestaltete Engagement-Kalender, in den Organisationen und Initiativen ihre Projekte für die Woche des bürgerschaftlichen Engagements eintragen und damit bekannt machen sollten, wird in diesem Jahr schon zum 9. März 2015 freigeschaltet.

Interessenten finden den Kalender sowohl zur Suche nach bestimmten Veranstaltungen als auch zum Eintragen von Aktivitäten auf unserer Website.

Auch wenn die Eintragung problemlos einfach sein sollte: Wenn Sie nicht mehr weiter wissen, erhalten Sie telefonisch (030 629 80 120) oder per E-Mail Hilfe.

Thementage

Die Thementage der diesjähigen Aktionswoche finden statt am

14.09.2015 - Bildung und Unternehmensengagement

16.09.2015 - International engagiert

18.09.2015 - Demokratie und Vielfalt

Über die Thementage, Aktionen und Veranstaltungen informieren wir rechtzeitig. Wenn Sie spezielle Aktivitäten zu den Thementagen planen und ankündigen möchten, bitten wir um Ihre Nachricht!

Die Staffelstab-Strategie

Seit 2004 beteiligen sich unter dem Motto „Engagement macht stark“ Initiativen, Vereine, Unternehmen und staatliche Organisationen mit mehr als 2.800 Veranstaltungen an der gemeinsamen Aktionswoche, die  jährlich im September stattfindet. Innovative Projekte, zahlreiche Aktionen, Ideen und Beispiele aus allen Bereichen des Engagements werden so vor Ort sichtbar. Das ehrenamtliche Engagement von rund 23 Mio. Bürgerinnen und Bürgern im ganzen Land wird damit bundesweit präsentiert und gewürdigt. Die öffentliche Wertschätzung motiviert die TeilnehmerInnen in ihrer Arbeit.

Eine neue Idee wird 2015 für eine noch bessere Sichtbarkeit des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland werben: die "Staffelstab-Strategie": 23 Projekte aus dem vielfältigen Engagement-Bereich werden ausgewählt, die stellvertretend für die über 23 Millionen Engagierten in Deutschland stehen.

Bis zum Beginn der Aktionswoche am 11. September 2015 wird jeweils eine der 23 Initiativen als "Projekt der Woche" vorgestellt. Begonnen wird in der 15. Kalenderwoche (ab 6. April) 2015. Das 23. Projekt wird in der Woche ab dem 7. September vorgestellt werden. Mit dieser Aktion kann sowohl auf das Thema bürgerschaftliches Engagement als auch auf die Aktionswoche bereits ab Anfang April aufmerksam gemacht werden.

Die Idee sollte sich durch alle Medien und Maßnahmen der Aktionswoche ziehen, damit eine redaktionelle, inhaltliche und vor allem öffentlichkeitswirksame  Klammer entsteht. Dazu werden die Medienpartner der Aktionswoche die Projekte und Botschaften sowohl in ihrer regionalen als auch überregionalen Berichterstattung aufnehmen und weit streuen.

Magazin "engagement macht stark!"

Die Frühjahrsausgabe wird Ende Mai erscheinen und schwerpunktmäßig Beiträge zu den Thementagen enthalten. Falls Sie nicht bereits zu den regelmäßigen Empfängern zählen, können Sie sich mit einer E-Mail schon jetzt in die Versandliste für das Magazin eintragen lassen - sowohl für einzelne Leseexemplare, als auch für größere Stückzahlen, falls Sie Interesse haben, das Heft in Ihrem Umfeld zu verteilen. Der Versand erfolgt kostenlos. Das Magazin ist aber auch online verfügbar: Die Ausgaben seit 2011 finden sie als PDF-Dateien auf unserer Website unter dem Reiter Magazin.

Die Herbstausgabe des Magazins erscheint zum Auftakt der Woche des bürgerschaftlichen Engagements am 11. September 2015

Bürgerfest des Bundespräsidenten

In diesem Jahr finden die Eröffnungsveranstaltung der Woche des bürgerschaftlichen Engagements und das Bürgerfest des Bundespräsidenten, bei dem Engagierte eingeladen und inr Einsatz besodners gewürdigt werden, am selben Tag - dem 11. September 2015 - statt.

Die Partner der Woche des bürgerschaftlichen Engagements 2015

Volkswagen Pro Ehrenamt

Die Coporate-Volunteering-Organisation der Volkswagen AG unterstützt die diesjährige Woche des bürgerschaftlichen Engagements durch die Ausrichtung der Auftaktveranstaltung in der Volkswagen-Repräsentanz im Automobil-Forum in Berlin.

Engagement Global

Die Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen – ist die Ansprechpartnerin in Deutschland für entwicklungspolitisches Engagement, deutschlandweit und international.
Seit 1. Januar 2012 vereint Engagement Global unter ihrem Dach Einrichtungen, Initiativen und Programme, die sich in der entwicklungspolitischen Arbeit aktiv für ein gerechtes globales Miteinander einsetzen.

Mit Engagement Global gibt es in Deutschland eine zentrale Anlaufstelle für die Vielfalt des entwicklungspolitischen Engagements sowie der entsprechenden Informations- und Bildungsarbeit: eine Telefonnummer, eine Adresse und eine Website.

Engagement Global informiert zu aktuellen Projekten und Initiativen in Deutschland und weltweit, berät Einzelne und Gruppen zu entwicklungspolitischen Vorhaben und fördert diese finanziell. Sie qualifiziert bedarfsgerecht, verbindet Menschen und Institutionen miteinander, unterstützt zivilgesellschaftliches und kommunales Engagement, private Träger und Einrichtungen.

Engagement Global ist in diesem Jahr mit vielfältigen Aktivitäten Kooperationspartner der Woche des bürgerschaftlichen Engagements.

ZDF

Das ZDF als langjähriger Medienpartner der Woche des bürgerschaftlichen Engagements unterstützt sie insbesondere durch umfangreichen technischen Support der Auftaktveranstaltung.

Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA)

Bereits im dritten Jahr kooperiert die Woche des bürgerschaftlichen Engagements mit dem BVDA als dem Verband, dessen Mitgliedsblätter die Botschaften der Engagementpraxis an Millionen von Leserinnen und Leser vor Ort verbreiten.

Die Faire Woche

Die Faire Woche ist ein bundesweiter Aktionszeitraum rund um das Thema Fairer Handel, der in diesem Jahr vom 11. bis 25. September stattfindet - also nahzu parallel zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Bei rund 5.000 Veranstaltungstagen von Weltläden, Aktionsgruppen, Supermärkten, Kantinen und Einzelpersonen informieren sich fast eine Millionen Menschen über den Fairen Handel. Bei Fairen Probieraktionen, Vorträgen und Gesprächen mit Produzentenvertretern, Fahrradtouren und vielfältigen anderen Aktionsideen wird der Faire Handel erlebbar. Die Akteure verfolgen das gemeinsame Ziel,  den Fairen Handel in Deutschland noch stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. 

Veranstalter der Fairen Woche ist das Forum Fairer Handel in Kooperation mit TransFair e.V. und dem Weltladen Dachverband. Der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit des Forums plant und organisiert die Aktionswoche. Die Faire Woche wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), dem Evangelischen Entwicklungsdienst (EED)/Brot für die Welt und dem Bischöflichen Hilfswerk MISEREOR finanziell gefördert.

Für die diesjahrige Aktionswoche planen die Träger der Fairen Woche und die Woche des bürgerschaftlichen Engagements besondere Kooperationsformen. Wir werden berichten

Deutscher Engagementpreis 2015

Neues Konzept 2015

Mit einer Weiterentwicklung möchten die Initiatoren des Deutschen Engagementpreises zukünftig die Ausrichter der zahlreichen Engagement- und Bürgerpreise in Deutschland unterstützen. Alle Preisträgerinnen und Preisträger von Auszeichnungen für freiwilliges Engagement sind künftig für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Damit stärken der Deutsche Engagementpreis und seine langjährigen Förderer, das Bundesministerium für Familie, Senioren Frauen und Jugend und der Generali Zukunftsfonds, zukünftig ganzjährig die Anerkennungskultur für freiwilliges Engagement.

Näheres finden Sie auf der Website.

Wettbewerb "Hauptstadt des Fairen Handels 2015"

Start des 7. Durchganges des Wettbewerbs

Städte und Gemeinden in Deutschland sind aufgerufen, sich mit Aktivitäten und innovativen Maßnahmen an der Stärkung des Fairen Handels zu beteiligen. Neben fünf Hauptpreisen im Gesamtwert von 100.000 Euro werden auch fünf Sonderpreise für herausragende Einzelprojekte vergeben, die jeweils mit 1.000 Euro dotiert sind. Die Schirmherrschaft hat Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung übernommen. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 13. Juli 2015. Die Unterlagen finden Sie auf der Website des Wettbewerbs.

UPJ - Jahrestagung 2015

Verbindungen entwickeln - Mit CSR und Sozialen Kooperationen Zukunft gestalten

Unter diesem Motto findet am 19. März 2015 die Jahrestagung des UPJ-Netzwerks engagierter Unternehmen und Mittlerorganisationen im Roten Rathaus in Berlin statt.

Das Programm wird eröffnet von Gerd Billen, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, und Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im Nordrhein-Westfälischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk. Es umfasst eine große Zahl von Vorträgen, Präsentationen und Debatten rund um das Thema Corporate Social Responsibility und Soziale Kooperationen.

Nähere Informationen finden Sie auf der UPJ-Website.

Hrsg.: Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
V.i.S.d.P.: PD Dr. Ansgar Klein
Infoletter-Redaktion: Dr. Henning Fülle, Dieter Rehwinkel
Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)
BBE Geschäftsstelle gGmbH - Team der Aktionswoche -
Michaelkirchstraße 17/18
10179 Berlin
Tel: +49 (030) 62980 - 120
Fax: +49 (030) 62980 - 9183
E-Mail: aktionswoche@b-b-e.de
www.engagement-macht-stark.de
www.b-b-e.de

Logo von BBE
Partner