08. September 2021
19:00 –21:00 Uhr
Bundesweit

„Aber ich hab doch nichts zu verbergen!“ – Doch! Denn beim Chatten mit dem Kollegium, in den sozialen Medien und bei der Kooperations-Suche im Netz hinterlassen wir täglich Spuren, die sensible Informationen über uns und unsere Vereinsmitglieder enthalten. Unsere Daten werden dabei im großen Stil von Datenkraken wie Google, Facebook, Amazon & co gesammelt. Diese Datenspuren machen uns gläsern und somit zu einem leichten Opfer für perfekt zugeschnittene Marketingkampagnen, stellen aber auch massive Eingriffe in die Privatsphäre unserer Klient*innen und Vereinsmitglieder dar. Es wird also Zeit für digitale Selbstverteidigung! In diesem Workshop bekommen Sie einen Einblick in die Welt der Datenkraken, schlüpfen in die Perspektive einer Werbefirma und lernen, den Fallen der Datenkraken zu entgehen. Zudem erhalten Sie schnell und einfach umsetzbare Tricks und Kniffe für die alltäglichen Abenteuer im Netz, die sich sofort und ohne umfassende Technikkenntnisse anwenden lassen.

Der Kurs eignet sich auch für Einsteiger*innen, die mit dem digitalen Dschungel noch nicht so vertraut sind. Empfohlen werden leichtes Schuhwerk und eine große Portion Neugier.

 

Veranstaltet durch:

KuViWa- Kultur Video Waren
Siegfried-Marcus-Straße 20
17192 Waren

Ansprechperson


Luise Görlach
E-Mail: luise.goerlachcjdde