15. September 2018
Werra-Meißner-Kreis , Hessen
, Auftaktveranstaltung zum Freiwilligentag 2017

Am Samstag, den 15. September findet in diesem Jahr der 11. Freiwilligentag im Werra-Meißner-Kreis statt. Dann wird unter dem Motto „Ein Kreis – ein Tag“ in den Städten und Orten des Kreises von vielen engagierten Bürgern wieder gestrichen, gepflastert, gepflanzt und bei vielem mehr mit angepackt. Alle diejenigen, denen der 15. September nicht gut in den Terminplan passt, können als Ausweichtermin den 22. September für ihren Freiwilligentag wählen.

Im Werra-Meißner-Kreis gibt es den Freiwilligentag seit 2008. Mit der Idee „Gutes tun für einen Tag“ wollen Freiwilligentage Bürgerinnen und Bürger motivieren, sich an einem Tag in einem konkreten Projekt für ihr Gemeinwesen zu engagieren. Zu diesem Zweck bieten vom Ortsvorsteher bis zum Heimatverein, vom Bündnis für Familie bis zum Kulturverein zahlreiche gemeinnützige Organisationen an diesem Termin Ein-Tages-Mitmach-Aktionen an. Im letzten Jahr gab es im Werra-Meißner-Kreis insgesamt über 100 Mitmach-Aktionen in allen 16 Kommunen, in denen sich rund 2.000 Menschen engagiert haben.

Hilfe gesucht

Alle, die Lust haben, ihr Gemeinwesen vor Ort ein kleines Stück mit zu gestalten, können sich beim Freiwilligentag in einer von über 100 Mitmachaktionen beteiligen. Ab Ende August sind alle Mitmachprojekte auf der Homepage einsehbar.

Veranstaltet durch:

Omnibus
Nikolaiplatz 13
37269 Eschwege

Ansprechperson


Frau Gudrun Lang, Kathrin Beyer
Telefon: 05651-333 24 24
E-Mail: omnibusfbs-werra-meissnerde