16. – 16. September 2019
13:30 –21:00 Uhr
Collegium Maius Michaelisstraße 39 99084 Erfurt, Thüringen

Fachgespräch

 

 

13:30 Uhr: Einlass & Stehcafè

14 Uhr: Beginn

Keynotes:

·         Prof Dr. Bethold Vogel (Direktor des SOFI Göttingen): Konflikte um Gleichwertigkeit? Das Konzept der Sozialen Orte

·         Dr. Janine Dieckmann (IDZ Jena): Engagement und Demokratieförderung im ländlichen Raum

 

Öffentliche Abendveranstaltung

17:00 Uhr: Einlass & Stehcafè

Ab 17:30 Uhr:

Einführende Worte der Veranstalter*innen

 

Keynote von Georg Restle (Leiter und Moderator des ARD-Magazins MONITOR): Bewegte Zeiten: Engagement in der Bürgergesellschaft

 

Podiumsdiskussion „Was hält die Engagierten zusammen? Zivilgesellschaft zwischen Erfolg und Resignation“

o  Brigitte Manke(Geschäftsführerin der Thüringer Ehrenamtsstiftung)

o   Georg Restle (Leiter ARD Monitor)

o   Erika Hermanns (Seniorenbeauftragte der Stadt Eisenach)

o   Thomas Heppener (Leiter des Referats Demokratie und Vielfalt im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

o   Timo Reinfrank (Geschäftsführer der Amadeu Antonio Stiftung)

 

Anschließend: Empfang mit Buffet

Eintritt frei.

 

Veranstaltet durch:

Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft
Talstraße 84
07743 Jena

Ansprechperson


Anne Tahirovic
E-Mail: mailidz-jenade