Sonderinfoletter 01/2018 Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe Engagierte,
Liebe Leserinnen, liebe Leser,

mit unserer Sonderausgabe des Kampagnen-Infoletters möchten wir Ihnen den ersten Themenschwerpunkt der Kampagne »Engagement macht stark!« in diesem Jahr nahebringen: das »Engagement in ländlichen Räumen«. Was bedeutet bürgerschaftliches Engagement für den ländlichen Raum? Welche Herausforderungen aber auch Potentiale gibt es?

Der ländliche Raum befindet sich im Umbruch: Während dadurch zahlreiche Regionen prosperieren und ein aktives Gemeindeleben führen, schrumpfen andere und kämpfen mit den sozial-ökonomischen Folgen. Mitwirkung, Mitbestimmung und Selbstwirksamkeitserfahrungen aus freiwilligem Engagement im lokalen Nahraum sind zentrale Elemente für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in ländlich geprägten Regionen.

Wir freuen uns über den Gastbeitrag von Bundesministerin Julia Klöckner, deren Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) den Schwerpunkt sowie den Thementag am 17. September 2018 als offizieller Partner unterstützt. Erfahren Sie im Interview mehr über unseren Engagement-Botschafter Klaus Hirrich und lesen Sie, welche Bedeutung ein Dorfmoderator für die ländlichen Räume haben kann. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen anhand von Good Practice-Projekten, was durch bürgerschaftliches Engagement an positiven Entwicklungen möglich ist.

Sie möchten sich an der Kampagne beteiligen und zeigen, wie ihr Engagement ländliche Räume bereichert? Dann tragen Sie Ihre Aktion oder Veranstaltung in unseren Engagementkalender ein!

Herzlich Grüße
PD Dr. Ansgar Klein, Geschäftsführer des BBE,
und das Kampagnenteam

Inhalt

Grußwort der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner

Liebe Engagierte,

ehrenamtliches Engagement auf dem Land ist Ehrensache!
Deshalb habe ich gerne die Patenschaft für den Thementag „Engagement im ländlichen Raum“ übernommen. Gerade in ländlichen Regionen, die der demographische Wandel besonders trifft, sind lebendige Ortsgemeinschaften ein wichtiger Standortfaktor. Denn wer vor der Frage steht „Gehe ich oder bleibe ich“ – für den ist ein spannendes Vereinsleben, das Gefühl, dabei zu sein und gebraucht zu werden vielleicht entscheidend. Und wer sich engagiert – egal ob zum Beispiel im Sportverein, bei der Kirche, der Feuerwehr, einem Rettungsdienst, als Landfrau oder in der Landjugend - der kann aktiv gestalten, der hat teil am Leben. Der wird sich nicht abgehängt fühlen.
Deshalb will ich das Engagement stärken – damit der Ländliche Raum weiter Kraftzentrum unseres Landes bleibt.

Engagement fördernde Infrastrukturen im ländlichen Raum

Was das bürgerschaftliche Engagement im ländlichen Raum leistet und wie es das Gemeinwesen vor Ort stärkt beschreiben Dr. Thomas Röbke, Vorsitzender des BBE SprecherInnenrates und Danielle Rodarius, Mitarbeiterin im Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern e. V.

Engagement belebt das Land! Die Arbeit des BBE

Ländliche Räume haben Hochkonjunktur. Dörfer und Regionen können auf vielfältige Weise in die Zukunft gehen – aber ohne gesellschaftlichen Zusammenhalt geht nichts. Zur Stärkung von Miteinander und Teilhabe gilt es, Engagement bestmöglich zu unterstützen.

Dorfmoderation: Maßanzüge müssen sich die Menschen selber schneidern

Ursprünglich aus dem Instrument der Dorferneuerung entstanden, werden Dorfmoderator*innen mittlerweile in vielen Kontexten eingesetzt. So finden Bürger*innen mit ihrer Expertise Gehör und werden in wichtige Prozesse vor Ort einbezogen.

Jung und Alt engagiert für die Nationalen Naturlandschaften

Naturschutz, ländliche Entwicklung und ehrenamtliches Engagement: Sie machen den „Tatort“ Nationale Naturlandschaften aus. Hier basiert die vielfältige Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen auf professionellem Freiwilligenmanagement.

Klaus Hirrich im Interview

Unser Engagement-Botschafter Klaus Hirrich berichtet im Interview mit dem Magazin enorm wie sich sein Verein zur Förderung ökologisch-ökonomisch angemessener Lebensverhältnisse in den letzten 30 Jahren entwickelt hat. Und wie der Fall der Mauer als Katalysator diente, der ungeheure Energie für das Engagement im Ort freisetzte.

"Man sollte nicht auf Wunder warten, sondern selbst Wunder schaffen."

Engagement-Botschafter Klaus Hirrich

Good Practice Projekte

Dorfraumpioniere

Jugendliche in ländlichen Räumen interessieren sich immer weniger für das Dorf als ihren unmittelbaren Lebensraum. Ganztagsschule, ständiges „Unterwegssein“, Kommunikation über soziale Netzwerke – all dies kostet Zeit, die die Jugendlichen nicht mehr in ihrem Dorf verbringen.

Fabmobil - ein fahrendes Kunst+Tech Labor für Ostsachsen

Das Fabmobil ist ein mit Digitaltechnik und Werkzeugmaschinen ausgestatteter Doppeldeckerbus und bietet Workshops und Kurse an. Ein fahrendes Kunst-, Kultur und Zukunftslabor für die Oberlausitz und darüber hinaus. Für Kreative jeden Alters, besonders aber für Kids und Jugendliche.

Künstlerstadt Kalbe

Die Künstlerstadt Kalbe betreibt seit 2013 eine nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung. Inmitten der Altmark (Sachsen-Anhalt) begegnet sie dem demografischen Wandel mit Kunst- und Kultur.

Wer sät, der erntet! - Entdeckerpfad Saalleiten

Einen breiten gesellschaftlichen Dialog über Visionen lebenswerter Zukunft im Saaletal unterstützt der Verein Natur und Umwelt Saalleiten e.V. und bestärkt die Menschen vor Ort darin, ihre Ideen Wirklichkeit werden zu lassen.
Icon Facebook Icon Instagramm Icon Webseite
Über Lob, Kritik oder Anregungen für unseren Infoletter freuen wir uns unter info@engagement-macht-stark.de Wenn Sie keine E-Mails mehr an: unknown@noemail.com empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.
Hrsg.: Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
V.i.S.d.P.: PD Dr. Ansgar Klein
Infoletter-Redaktion: Dieter Rehwinkel, Antonia Bernarding, Konstanze Gergs, Judith Kentischer, Lena Tschech, Andreas Pautzke, Elisabeth Schönrock, Friederike Petersen, Hans Georg Feldbauer, Susanne Veronika Hartl
BBE Geschäftsstelle gGmbH
» Engagement macht stark!«
Michaelkirchstraße 17/18
10179 Berlin
Tel: +49 (030) 62980 - 120
Fax: +49 (030) 62980 - 9183
E-Mail: info@engagement-macht-stark.de
www.engagement-macht-stark.de
www.b-b-e.de
Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Veranstaltet vom
Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
Mit freundlicher Unterstützung von
Aktion Mensch Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter CHILDREN for a better World e.V. Deutsche Telekom AG enorm Magazin Faire Woche
Good Impact IBM Deutschland Deutscher Sparkassen- und Giroverband Volkswagen pro Ehrenamt Zweites Deutsches Fernsehen