17. – 17. September 2021
10:00 –12:00 Uhr
digital via Zoom Nordrhein-Westfalen

„Transformation erleben – Digitalisierung passgenau gestalten“ lautet der Titel eines Modellprojektes, welches seit diesem Sommer beim AWO Bezirksverband Niederrhein umgesetzt wird. In dem Projekt wird die Arbeiterwohlfahrt Niederrhein die digitalen Kompetenzen von 1000 Mitarbeiter*innen ermitteln und gezielt fördern. Im Zentrum der Digitalstrategie stehen nicht die Tools, sondern das digitale Mindset der Mitarbeiter*innen.

Das Projektteam des AWO Bezirksverbandes Niederrhein berichtet in der Veranstaltung über das von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW geförderte Projekt. Es wird ein Einblick indie Vorgehensweise des Projektes gegeben, welches sich v.a. dadurch auszeichnet, dass via Gamification-Ansatz rund 1000 Mitarbeiter*innen auf den digitalen Wandel in der Arbeitswelt vorbereitet und durch individuelle Schulungsmaßnahmen fit gemacht werden.

Wir wollen am 17.09.2021 außerdem einen fundierten Eindruck verschaffen, wie beim AWO Bezirksverband Niederrhein und innerhalb des Projektes den Herausforderungen, die sich aus Digitalisierung und Arbeit 4.0 ergeben, begegnet wird, nämlich mit einem gut durchdachten und umfassenden Konzept, dass die Mitarbeiter*innen als wichtigste operative Ressource des Verbandes in den Mittelpunkt rückt. Dadurch wird die digitale Transformation eingebettet in einen umfassenden Personal- und Organisationsentwicklungsprozess.

 

Um an der Infoveranstaltung teilnehmen zu können, bitten wir um eine kurze Anmeldung per Mail Kimberly.bauerawo-niederrheinde, damit die benötigten Zoom-Zugangsdaten übermittelt werden können.

Veranstaltet durch:

AWO Bezirksverband Niederrhein
Lützowstraße 32
45141 Essen

Ansprechperson


Kimberly Bauer
Telefon: 02013105213
E-Mail: kimberly.bauerawo-niederrheinde