Projekte der Woche 2019

PROJEKT DER WOCHE #11

Reitverein Integration e.V.

Als Kind hätte Andrea Harwardt gerne gemeinsam mit ihren geistig und körperlich behinderten Brüdern Freizeitangebote wahrgenommen. Da es jedoch an inklusiven Angeboten fehlte, beschloss sie, später mit Pferden zu arbeiten und zwar so, dass Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam Sport treiben und Spaß haben können.

PROJEKT DER WOCHE #10

DRV Rettungshundestaffel Sachsen-Anhalt Nord e.V.

An 365 Tagen im Jahr sind die Mitglieder der Deutschen Rettungshundestaffel Sachsen-Anhalt Nord e.V. einsatzbereit, um sich mit ihren Rettungshunden auf die Suche nach vermissten Kindern, Pilzsammler*innen, älteren oder kranken Menschen zu machen.

PROJEKT DER WOCHE #9

Alt-Fußballer auf den Spuren des Dreißigjährigen Krieges

Während sie vor 40 Jahren noch gemeinsam für den SV Grün-Weiß Müden auf dem Fußballfeld standen, eint die Alt-Fußballer des Vereins heute das Engagement für ihre Region. Auf den Spuren des 30-jährigen Krieges sanieren sie Denkmäler und Wanderwege in der Gemeinde Müden an der Mosel und machen Geschichte für Jung und Alt erlebbar.

PROJEKT DER WOCHE #8

Tausche Bildung für Wohnen e.V.

Der Verein Tausche Bildung für Wohnen e.V. stellt engagierten jungen Menschen mietfreien Wohnraum in benachteiligten Stadtteilen zur Verfügung. Diese fördern im Gegenzug als Bildungspat*innen die schulische und persönliche Entwicklung der Kinder des Quartiers.

PROJEKT DER WOCHE #7

SWANS Initiative

Die im Jahr 2017 gegründete ehrenamtliche SWANS Initiative fördert in Deutschland aufgewachsene, hochqualifizierte junge Frauen mit Zuwanderungsgeschichte und Women of Color. Engagierte Studentinnen und Absolventinnen erhalten Schulungen zum Berufseinstieg und eine Plattform, um sich auszutauschen.

PROJEKT DER WOCHE #6

Pinkstinks Germany e.V.

Pinkstinks ist eine Protest- und Bildungsorganisation gegen Sexismus und Homophobie. Menschen sind mehr als Pink und Blau, deshalb kritisiert Pinkstinks starre Geschlechterrollen in Medien und Werbung und zeigt auf, dass es vielfältiger geht. In einer modernen Gesellschaft müssen Jungen und Männer zart sein dürfen und Mädchen und Frauen Raum einnehmen können. Frauen als Käpt‘n und Männer als Feen: nicht immer, aber auch!

PROJEKT DER WOCHE #5

Back on Track e. V.

Der Verein Back on Track e. V. macht Kindern und Jugendlichen aus arabischsprachigen Ländern, die durch Krieg und Flucht zum Teil über Jahre nicht zur Schule gehen konnten, ein maßgeschneidertes Angebot. Mithilfe der Methode des angeleiteten Selbstlernens können sie zum Bildungsstand ihrer Altersgruppe aufschließen. Damit wird die Grundlage für eine erfolgreiche Bildungsbiographie gelegt.

PROJEKT DER WOCHE #4

Join Ehrenamt

Sich für eine gute Sache einzusetzen, ist eine großartige Möglichkeit, zur*zum aktiven Helfer*in zu werden und der Gemeinschaft etwas zurück zu geben. Join Ehrenamt vermittelt in ganz Hessen Geflüchtete in ein passendes Ehrenamt beim Deutschen Roten Kreuz, ermöglicht ihnen so den direkten Kontakt zum lokalen Umfeld und gibt ihren Fähigkeiten und Potenzialen einen wertschätzenden Raum. Es schafft Vertrauen und Perspektiven, unbürokratisch und mit Herz!

PROJEKT DER WOCHE #3

Cube. Your Take on Europe e.V.

Die proeuropäische Organisation CUBE. Your Take on Europe e.V. macht Demokratie und Teilhabe für Jugendliche erfahrbar. Sie unterstützt europaweit junge Menschen, sich mit europapolitischen Themen auseinanderzusetzen, eigene Wünsche für das Europa von Morgen zu entwickeln und sich aktiv für ihre Interessen einzusetzen.

PROJEKT DER WOCHE #2

Der Wünschewagen – Letzte Wünsche wagen

Noch einmal das Meer sehen. Ein letztes Mal die Lieblingsband erleben. Mit dem Lieblingsfußballverein im Stadion fiebern. Zur Familie oder noch einmal nach Hause. Menschen in ihrer letzten Lebensphase Glück und Freude schenken – das ist die Mission der ASB-Wünschewagen.

PROJEKT DER WOCHE #1

Obstkäppchen e. V.

Obstkäppchen e. V. ist ein im Juni 2017 gegründeter sozialer Verein mit dem Ziel, von Altersarmut betroffene Seniorinnen und Senioren bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährungsweise zu unterstützen und gleichzeitig generationsübergreifenden Zusammenhalt zu fördern.