Der Neuland gewinnen e.V. ist eine Gemeinschaft von Menschen aus höchst unterschiedlichen Werkstätten des guten Lebens, die sich in den Dörfern und kleinen Städten des ländlichen Raumes für ein gutes Leben vor Ort engagieren und gesellschaftliche Veränderungen in ländlichen Regionen Ostdeutschlands mitgestalten. Am Tag der Neulandgewinner wollen wir zeigen, dass wir viele und vielfältig sind, dass unsere Experimente der Gestaltung einer offenen Zukunft dienen und dass die Menschen, die sich für eine solidarische, demokratische Gemeinschaft und die Bewahrung und Entwicklung von Kultur und Natur in ihren Heimatorten engagieren, genau die Richtigen sind, um Antworten auf die gegenwärtigen Herausforderungen zu finden.

Der Verein trägt durch Beratung, Erfahrungsaustausch und die Vermittlung von Experten zur Entwicklung der solidarischen Handlungsfähigkeit lokaler Gemeinschaften bei. Neuland gewinnen e.V. ist Träger von Projekten engagierter Bürger*innen im ländlichen Raum, artikuliert deren Interessen im gesellschaftlichen Diskurs und gewinnt politische Unterstützung für eine bürgerschaftliche, nachhaltige Entwicklung.

Wir laden alle Interessierten ein, uns kennenzulernen, mit uns ins Gespräch zu kommen, von ihren eigenen Erfahrungen und Aktivitäten zu berichten und so selbst als Neulandgewinner*innen sichtbar zu werden.

Weil der Tag der Neulandgewinner an vielen Orten stattfindet, kann man ihm auch auf der Social Wall #tagderneulandgewinner, https://walls.io/tag-der-neulandgewinner folgen.

Veranstaltet durch:

Neuland gewinnen e.V.
Vereinssitz
17111 Beggerow

Ansprechperson


Jana Ahnert
Telefon: 0173 - 3919281
E-Mail: vereinneulandgewinnende