14. – 23. September 2018
Bundesweit

Ob Tandems, Mentoring oder PatInnenschaften - Begegnungen zwischen Menschen, die einander offen und freiwillig unterstützen, tragen vielfältige Namen. Zahlreiche Engagierte setzen sich in diesen Begegnungen bundesweit für geflüchtete Menschen jeden Alters ein, damit sie sich kennenlernen und miteinander anstatt übereinander reden. Damit sind sie Weltenöffner, Integrationshelfer sowie freundschaftliche Wegbegleiter und stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Allein über das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderte Programm "Menschen stärken Menschen" konnten seit 2016 mehr als 50.000 persönliche Verbindungen zwischen Neuzugewanderten und Engagierten geknüpft werden. Vereine, Stiftungen, Wohlfahrtsverbände, MigrantInnenorganisationen, lokale Initiativen und einzelne Engagierte ermöglichen es durch ihren Einsatz, ihre Kontakte und Erfahrungen, diese zwischenmenschlichen Begegnungen zu organisieren und professionell zu betreuen.

Nach den letztjährigen sehr vielfältigen und lebendigen #tandemtagen ist es auch in diesem Jahr wieder das Ziel, im Rahmen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements durch bundesweite gemeinschaftliche Aktionen von Tandems auf diese besondere Form des Engagements aufmerksam zu machen, es zu würdigen und zum Nachmachen anzuregen.

Alle, die mitmachen wollen und ihre Freizeit mit Mitmenschen in ihrer Umgebung teilen möchten, sind hiermit herzlich aufgerufen, dabei zu sein!

Pressekontakt für die #tandemtage:
Dr. Lilian Schwalb
BBE-Bereichsleiterin Netzwerkbetreuung und –entwicklung
BBE-Projekt  „PatInnen, MentorInnen, LotsInnen“
Tel.: 030 629 80-217
Lilian.Schwalbb-b-ede 

Ansprechpartnerinnen für Engagierte und KoordinatorInnen, die an den #tandemtagen mitwirken möchten:

Wiebke Kunstreich und Teresa Wittenbecher

BBE-Projekt „PatInnen, MentorInnen, LotsInnen“

Tel.: 030 629 80-106 oder -107

wiebke.kunstreichb-b-ede

teresa.wittenbecherb-b-ede

Mehr Informationen zum Programm „Menschen stärken Menschen“ finden Sie auf der Homepage des BMFSFJ.

Veranstaltet durch:

Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
Michaelkirchstraße 17/18
10179 Berlin

Ansprechperson


Frau Teresa Wittenbecher
E-Mail: teresa.wittenbecherb-b-ede