29. – 29. September 2021
17:00 –20:00 Uhr
Treffpunkt Saselberg / Quartierstreff Petunienweg 64 22395 Hamburg, Hamburg

 

 

 

 

Räume, in denen Menschen aus unterschiedlichen Unternehmen mit verschiedenen Professionen zeitlich befristet arbeiten, sind ein Zukunftsmodell. Als Form zwischen HomeOffice und Büroarbeitsplatz findet in einem CoWorkiungSpace weit mehr statt als das Abarbeiten von Aufgaben. Was kennzeichnet einen solchen Ort? Wo und wie findet eigene Produktivität in einer Art Treffpunkt-Raum mit ökonomischen Zielen statt?

Anneke Jansen hat die Räume der Tischlerei ihres Vaters im 4. Stock eines Hauses im Hof umgebaut und betreibt die CoWorkBude mit Herzblut, Engagement und Professionalität.

 

 

 

Hilfe gesucht

An der Veranstaltung teilnehmen - in Präsenz oder digital - und danach prüfen, ob im eigenen Objekt ein CoWorkingSpace (oder ein anderes Format des gemeinschaftlich-kommunikativen Arbeitens) eingerichtet werden kann.

Veranstaltet durch:

BHH Sozialkontor gGmbH
Petunienweg 64
22395 Hamburg

Ansprechperson


Georg Pohl
Telefon: 04022722766
E-Mail: g.pohlsozialkontorde

Veranstaltungsort:

Treffpunkt Saselberg / Quartierstreff
Petunienweg 64
22395 Hamburg