21. – 21. September 2018
09:00 –13:00 Uhr
Job-Cafè Billstedt im Mehrgenerationshaus Merkenstraße 4 22117 Hamburg, Hamburg

Die Idee zum Job-Café bestand darin, Menschen mit wenig Perspektiven zu helfen, aus der Isolation wieder herauszukommen. Dafür ist es wichtig neue Bezüge zu schaffen, einhergehend mit individuellen Qualifikationen, die man einbezieht und weiterentwickelt. Damit werden Synergieeffekte ausgenutzt. 

Am Beginn der Entwicklung stand die Idee, im Stadtteil offensiv mit dem Thema Arbeitslosigkeit umzugehen. Es soll den Betroffenen Möglichkeiten geboten werden, mit anderen Betroffenen Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam Strategien und Lösungen erarbeitet werden und Hilfestellung bei Fragen rund um das Thema Arbeit gegeben werden.

Hilfe gesucht

Für unser Job-Café brauchen wir Sie als ehrenamtlichen Mitarbeiter, der uns unterstützt bei folgenden Aufgaben: 
- die Hilfe zur Selbsthilfe, 
- individuelle Beratung des Suchenden,
- Vermittlung von Know-How, 
- Bewerbertraining, 
- Hilfe bei der Erstellung und Zusammenstellung von Bewerbungsunterlagen,
- halten von Vorträgen vor Personalentscheidern lokaler Firmen, Arbeitsamtberater, Zeitarbeitsfirmen und Stellenvermittlungen,
- Vermittlung von Lehrinhalten der EDV und Kommunikation. 

Veranstaltet durch:

FreiwilligenBörseHamburg
Repsoldstraße 27
20097 Hamburg

Ansprechperson


Herr Bernd P. Holst
Telefon: 040 - 411 886 90
E-Mail: freiwilligenboerse-hamburghamburgde

Veranstaltungsort:

Job-Cafè Billstedt im Mehrgenerationshaus
Merkenstraße 4
22117 Hamburg