01. – 30. September 2021
Bundesweit
Zwei übervolle Holzfässer mit roten Äpfeln vor Apfelbäumen und einer Leiter angelehnt an einen Apfelbaum als Symbolbild für die üppige Apfelernte. Auf einer Holztonne ist das Logo vom Tag der Regionen.
Tag der Regionen, (c) Tag der Regionen

Der Tag der Regionen, ist bundesweit die bedeutendste Veranstaltungsplattform für regionales Wirtschaften und ist seit 1999 fest etabliert. Auch dieses Jahr macht der Tag der Regionen sich auf, die kurzen Wege von regionalen Produkten in den Vordergrund zu stellen. Im September und Oktober 2021 werden auf vielfältige Weise die Besonderheiten einer jeden Region präsentiert.

Das diesjährige Motto: „Der lange Weg zu kurzen Wegen“ verdeutlicht vor allem die vielfältigen Hürden, die noch zu nehmen sind, um regionale Produkte auf kurzen Wegen zu ermöglichen. Denn trotz hoher Nachfrage landen immer noch zu wenige regionale Produkte im Einkaufswagen. Getragen werden die vielfältigen Aktionen von unzähligen Akteuren: Landwirte, Direktvermarkter, Lebensmittelhandwerker, Regionalvermarktungsinitiativen und viele ehrenamtlich und freiwillig regional Bewegte, die unsere Heimat bunt und lebendig machen. Akteure, die aufgrund anhaltender Globalisierung und Industrialisierung in der Ernährungswirtschaft mit immer schwierigeren Rahmenbedingungen zu kämpfen haben, welche nicht selten ihre Existenz bedrohen.

Es gibt auch vielseitige Corona-konforme Aktionsformate, die es ermöglichen, auch dieses Jahr im Aktionszeitraum zu zeigen, was in den Regionen steckt. Zum Beispiel Aktionen mit offenen Fenstern, Trekker-Kino, digitale Hofbesichtigungen oder „Draussenstellungen“ – Ausstellungen nach draußen verlegt werden. Und ganz besonders hervorheben möchten wir dieses Jahr „Stadt-Land-Touren“, die die kurzen Wege regionaler Produkte erlebbar machen.

Wichtig ist und bleibt die Aufklärungs- und Wertschätzungsarbeit, die der Tag der Regionen mit seinen Aktionen für die regionalen Nahversorger leistet, indem er den Verbrauchern die weitreichenden Chancen einer regionalen Kaufentscheidung aufzeigt.

Feiern Sie mit! Damit unsere Heimat und unsere Regionen auch weiterhin vielfältig und lebendig bleiben und niemals austauschbar werden.

Instagram:        www.instagram.com/tagderregionen/

Der Tag der Regionen ist ein Projekt des Bundesverbandes der Regionalbewegung e.V. (www.regionalbewegung.de) und wird von der Landwirtschaftlichen Rentenbank gefördert.

Kontakt:

Projekt Tag der Regionen
Bundesverband der Regionalbewegung e.V.
Melanie Oertel
Hindenburgstraße 11
91555 Feuchtwangen
Tel. 09852 - 1381
E-Mail: oertel@regionalbewegung.de

Veranstaltet durch:

Aktionsbündnis Tag der Regionen
Zur Specke 4
34434 Borgentreich

Ansprechperson


Brigitte Hilcher
Telefon: 05643-94 92 71
E-Mail: bund-nordtag-der-regionende