PROJEKT DER WOCHE

Tausche Bildung für Wohnen e.V.

Der Verein Tausche Bildung für Wohnen e.V. stellt engagierten jungen Menschen mietfreien Wohnraum in benachteiligten Stadtteilen zur Verfügung. Diese fördern im Gegenzug als Bildungspat*innen die schulische und persönliche Entwicklung der Kinder des Quartiers.

Wirkungsorte der Bildungspat*innen sind die sogenannten Tauschbars, die den Kindern des Quartiers ein zweites zu Hause bieten. Hier dürfen sie sich durch ganzheitliche Lernförderung und attraktive Ferien- und Freizeitangebote entfalten.

Durch intensive Qualifizierung erhalten die Bildungspat*innen wertvolle Kompetenzen für ihre tägliche Arbeit, individuelle Entwicklung und weitere berufliche Perspektive.

Als Multiplikator*innen und Botschafter*innen für ein friedliches und gleichberechtigtes Miteinander gestalten sie zugleich aktiv ihr Umfeld und bewirken so eine positive gesellschaftliche Veränderung.

Durch den Tausch von mietfreiem Wohnraum für eine Bildungspatenschaft schafft der Verein eine Win-Win-Win-Situation für Kinder, engagierte Bildungspat*innen und benachteiligte Stadtteile – und damit eine langfristige Perspektive für die Region.

Seit 2015 hat Tausche Bildung für Wohnen e.V. mit seinem Wirken mehr als 500 Kinder erreicht, knapp 50 junge Menschen haben sich als Bildungspat*innen engagiert. Seit Anfang 2019 gibt es neben Duisburg-Marxloh einen zweiten Standort in Gelsenkirchen-Ückendorf.

Engagement macht stark, weil die eigene Wirkung sofort erfahren werden kann und die Liebe der Menschen spürbar wird. Liebe und Selbstwirksamkeit sind Superheldinnen!

Freizeitbetreuung
(c) Tausche Bildung für Wohnen
Kickern
(c) Simon Hölscher
Team Tausche Bildung für Wohnen
(c) Tausche Bildung für Wohnen
Kartenspiele
(c) Sabine Engels
Gemeinschaft
(c) Sabine Engels
Tausche Bildung für Wohnen
(c) Dominik Asbach